Hausstein

Das Wahrzeichen von Muggendorf ist schon von Weitem sichtbar. Der hochaufragende Felsen war seit Menschengedenken ein „Aussichtsplatz“.
Eine Burgbefestigung diente in früheren Jahrhunderten als Zufluchtsort vor Feinden.

Schon die Kelten, die den Hausstein als „Schutzberg“ erkannten, wählten ihn als eine der vordersten Bastionen gegen die im Tiefland ansässigen Römer.

Heute wandert man auf der leichten zugänglichen Seite hinauf auf den markanten Felsgipfel. Auf diesem befindet sich neben dem Gipfelkreuz ein wunderschöner idyllischer Aussichtspunkt, der freie Sicht bis zu den Nordabstürzen des Schneebergs gewährt.

Wanderwege – siehe auch Menüpunkt „Wanderwege“:
► Rundwanderweg rund um den Hausstein: Ausgangsort Gasthof Karnerwirt, Gehzeit ca. 45 min.
► Klettern Direttissima: Die 300m breite Südwand gehört zu den steilsten Wänden Niederösterreichs. Schwierigste Kletterpartien sind hier selbst für ambitionierte Kletterer eine Herausforderung.



Comments are closed.